Rapid Spaceback Inspektionskosten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rapid Spaceback Inspektionskosten

      Hallo Forum,

      zunächst mal ein Hallo an Alle. Ich bin neu hier im Forum und hätte mal gerne Eure Erfahrungen zum obigen Thema. Ich fahre einen Spaceback 1.2 / 77KW, Erstzulassung 12.2013, wobeio ich den Wagen seit Mai 2014 habe. Nun war im April 2015 die erste Inspektion fällig (30.000km) und ich war über den Preis doch mehr als erstaunt.

      Für die Inspektion wurden folgende Positionen berechnet (netto Preise):

      -Inspektion mit Ölwechsel 101,40€
      - Staub -und Pollenfilter ersetzen 7,80€
      - Scheibenrein 3,92€
      - Schraube 1,89€
      - Ölfilter 13,76€
      - 3,9l Öl Castrol Edge Professional 5W30 69,42€
      - Staubfilter 28,51€
      - 4 Sommerräder montieren 16,81€

      Wenn ich die von mir gewünschte Position Räderwechsel weglasse, beläuft sich die reine Inspektion auf

      netto: 226,70€
      + Mwst: 43,07€
      = 269,77€

      Mich würde interessieren welche Arbeitswerte seitens Skoda hinter den einzelnen Arbeiten stecken.
      Für einen Ölwechsel benötigt man erfahrungsgemäß nicht länger als 0,5h. Dann Batterie prüfen mit Tester keine 5 Minuten. Sichtkontrolle der Beleuchtung max. 5 Minuten.
      Sichtkontrolle von unten 10-15 Minuten.
      Alles in Allem benötigt man für die ausgeführten Arbeiten max. 1h und dafür berechnet man einen Arbeitslohn von 101,40€ netto!
      Bei der Inspektion wurde auch ein Softwareupdate für die Servolenkung eingespielt, welches zunächst schief lief und der Techniker mit Skoda direkt Kontakt aufnehmen musste. Zunächst funktionierte es nicht, so dass ich einen Leihwagen erhalten sollte. Nach längerem hin- und her konnte das Update dann doch erfolgreich eingespielt werden und ich konnte meinen Wagen wieder mitnehmen. Ich werde das Gefühl nicht los, dass hier seitens Skoda ein Teil der Kosten für das Softwareupdate auf die Inspektionskosten abgerechnet wurden und das kann ja wohl nicht sein.
      Ich bin mit der Werkstatt sehr zufrieden und möchte der Werkstatt nichts unterstellen, aber mal für einen Öl- und Filterwechsel und etwas Sichtkontrolle ca. 270€ zu verlangen finde ich schon sehr dreist.

      Gruß Peter

      ""
    • Hallo Peter

      erst mal Herzlich Willkommen hier im Forum. :thumbsup:


      Die Preise für die Ersatzteile kommen von VW , an denen macht der Händler oder Skoda , SEAT , Audi usw.... nichts. Das Öl ist Händler abhängig und der Stundenlohn ist Regionsabhängig. Auf dem Land ist es oft billiger als in der Stadt. Ich denke aber das Du eine Inspektion hast machen lassen und eine "Wartungsliste" bekommen hast. Da stehen mit Sicherheit mehr Dinge drauf als Ölwechsel mit etwas Sichtkontrolle. Und diese Punkte auf der Wartungsliste beinhalten noch weitere technische Prüfungen die aber nicht erwähnt werden .

      Beispiel : Scheinwerfereinstellung prüfen. i.O n.i.O Für den Kunden steht da nicht mehr auf dem Blatt.

      Geprüft wird aber : 1. Fahrzeug hat Betriebsgewicht ! Vollgetankt , alle Flüssigkeiten auf Maximum. Wenn das Auto nicht Vollgetankt , dann Gewichte in den Kofferraum und Motorraum. Wenn Auto vollgeladen , dann heißt das ausräumen. Kundeneigentum darf nicht auf den Boden gelegt werden , also einen dafür vorgesehenen Wagen holen.
      2. Scheinwerfer Höhenverstellung funktioniert und steht auf Null.
      3. Das Scheinwerferlichtbild ist so wie es sein soll ,( nicht verschmutzt , matt , nass und keiner hat eine 08/15 billigbirne aus China eingebaut.)
      4. Hat das Auto Xenon /LED Scheinwerfer muss das Steuergerät für die automatische Scheinwerfer Höhenverstellung in eine Grundeinstellung gefahren werden. Das keine Regelung mehr erfolgt 5. Die Reifen haben den richtigen Luftdruck.
      6 . Manche Scheinwerfer muss Abblendlicht und Fernlicht getrennt voneinander eingestellt werden und bei Nebellampen das gleiche.
      Und schon kann man die Scheinwerfer einstellen. Dafür hat man genau 6 Minuten Zeit und musst das Auto noch an einen dafür vorgesehenen Platz stellen.
      Nur so als Beispiel.
      War der Leihwagen kostenlos ? Würde mich mal interessieren ?(



      Grüße
      Tommytomtt

      Einfach mal DANKE sagen.

    • Hallo Peter

      Sorry ,das ich Deine Meinung nicht Teile. Aber ich finde 270€ für eine 2 Jahres / 30000km Longlife Inspektion mit Mobilitätsgarantie und einem kostenlosen Leihwagen ist ein fairer Preis. Wahrscheinlich wurde das Auto auch noch kostenlos gewaschen und innen gereinigt.

      Grüße
      Tommytomtt

      Einfach mal DANKE sagen.

    • Hallo Tommy,

      Du musst Dich nicht entschuldigen, man muss ja nicht gleicher Meinung sein. Erstens, musste ich keinen Leihwagen in Anspruch nehmen und zweitens, nein das Auto wurde nicht gewaschen und innen gereinigt. Darüber muss man auch nicht streiten. Ich habe nur meine Meinung kund getan und wollte einfach mal die Meinung Anderer wissen ;)

      Gruß Peter