Oktavia Diesel Kühlmittelverlust

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oktavia Diesel Kühlmittelverlust

      Hallo,
      mein Oktavia Diesel, Kombi 105 PS
      hat einen Kühlmittelverlust angezeigt, Haube auf und 3/4 l nachgefüllt.
      Es war aber nichts zu sehen, Kühler und Schläche alles ok.
      Auch der Händler hat nichts gefunden.
      Ich kontrolliere öfter Öl und Wasser, alles ok und dann auf ein mal nach gut zwei Monaten
      Und 10 000 km leuchtet die Lampe wieder auf.
      Tja und wieder 3/4 l nachgefüllt und nichts zu sehen, nun läuft Er wieder 8000 km ohne das was fehlt.
      Was kann das sein???

      ""
    • Tommytomtt schrieb:

      Hallo

      Da gibt es mehrere Möglichkeiten , aber um das einzuschränken wären noch ein paar Informationen nötig. Baujahr , Kilometer , Standheizung , Automatikgetriebe (DSG) , Motorkennbuchstabe ?

      Grüße
      Tommytomtt


      Hallo der Wagen ist Baujahr 2011 mit DSG Getriebe ohne Standheizung.
      Ich hab wieder Wasser nachfüllen müssen, 300 km gefahren, Motor abgestellt, Wasserstand war ok und am nächsten morgen fehlte wieder ein 3/4 l
    • Hallo
      Das ist ein 1,6l TDI Motor mit 105 PS. Eigentlich sind die schmerzfrei mit Wasserverlust. Möglich wären der Abgasrückführungskühler (muss aber zum prüfen dazu ausgebaut werden und das ist viel arbeit ) , die Zylinderkopfdichtung kann man mit einem CO2 Test im Kühlsystem prüfen ob da das Wasser verschwindet , oder das Wasser läuft einfach durch einen Marderbiss im Kühlwasserschlauch , oder eine undichte Wasserpumpe aus. Das müsste man aber sehen können.

      Das wäre so meine Idee.

      Einfach mal DANKE sagen.