Wieviel Öl passt zwischen Minimum und Maximum des Ölpeilstabes ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wieviel Öl passt zwischen Minimum und Maximum des Ölpeilstabes ???

      Hallo Leute !

      Ich frage mich , wieviel Motoröl zwischen der minimum und der maximum markierung des Ölpeilstabes paßt ?!

      Habe den Fabia 1.4 - 75Ps , Modell 6Y von 2001 .

      Da ich demnächst Öl nachfüllen muß und nicht viel zeit habe um das Öl schluck für schluck nach zu kippen
      (dauert ja einige Zeit , bis es unten angekommen ist) und ich auch wenig zeit habe um mich "ranzutasten"
      erbitte ich diese Info !!

      Mein Motoröl stand ist kurz vor minimum !!!

      Achso , hat jemand eine Motoröl empfehlung für mich ??? Z.zt. ist 10w40 drin /wechsel steht in 5000km an !!

      Gruß Joemi


      ""
    • Aber kipp jetzt bitte kein ganzen Liter nach.
      Wie Tommytomtt schon geschrieben hat passt zwischen Min und Max ein Liter rein, aber wenn du kurz über Min stehst solltest du nur ein halben bis maximal dreiviertel Liter dazu kippen. Jetzt kannst du ganz normal weiter fahren. Dann aber später noch mal kontrollieren. Wenn der Ölstand kurz vor Max steht ist das gut. Der muss nicht bis Oberkante voll sein und schon gar nicht drüber!

      Motorölempfehlung? Oh ha. Da gibt es unzählige Radschläge.
      Wenn deine Ölsorte vom Hersteller freigegeben ist, super. Alles richtig gemacht.


      Gruß vom Dirk

    • Also aus Erfahrung................ es passen ca. 12 Liter Öl in den Fabia Motor. Dann ist aber voll bis zum Einfülldeckel. Aber nicht nachmachen , der Motor Ölt dann ein klein wenig :D .

      10W-40 kann man fahren , aber mit 5W-40 braucht er ein bisschen weniger Benzin. Dafür wird er mit Longlife 0W-30 zur Ölschleuder
      .

      Einfach mal DANKE sagen.

    • Erst einmal herzlichen dank für alle antworten !

      Habe jetzt ca. einen halben Liter 10W40 nachgekippt und der Ölstand ist genau um diesen wert gestiegen (etwas über
      mittleren Peilstab , also min. und max. wert ) !!

      Ich glaub das langt erstmal !!

      Allerdings war ich erschrocken , das ich knapp 1/2 liter Kühlflüssigkeit (wasser) nachfüllen müßte , ich denk - das ist
      ein geschlossenes system ?

      Äh , Tommytomtt - das mit 12 Liter Öl im Fabia motor ist bestimmt ein schreibfehler ??? Ist doch kein Traktor !

      Viele grüße , Joemi 2000 :rolleyes:

    • Hi Joemi 2000

      Das Kühlsystem ist ja ein geschlossenes System , aber mit der Zeit drückt sich hier und da ein Tropfen raus. Sollte man beobachten das mit dem Wasserverbrauch.

      Nein das war kein Schreibfehler. 12 Liter kann man in einen Fabia Motor reinschütten. Dann ist voll bis oben zum Deckel. ( Nicht Maximum am Ölmesstab!! ). Ich hab das schon öfters gesehen. :D

      Einfach mal DANKE sagen.

    • Hallo !
      Sorry , Tommytomtt !! Kannst mir ehrlich gesagt nicht vorstellen , 12 Liter Öl in diesen motor hinein zu quetschen !!! Wer ist so bl.... , da soviel Öl rein zu schütten ?
      Springt der Motor denn überhaupt noch an ??? Wo hast du sowas schon gesehen ??? Privat oder Youtube ??
      Denn bitte einmal den link dazu !!

      Ja , ist mir auf den Garagen boden aufgefallen , tröpfchen weise flecken (farbe hell bis weißlich) - müßte aus richtung Riemenantrieb kommen !?

      Ich behalts im >Auge< !!

      Eine frage , ist der Laute Motor (nockenwelle) normal ??????

      Zum schluß , welches Öl habt ihr drin ??? Klar , 10w40 geht immer , aber gibs für diesen Motor noch was besseres
      und günstigeres ??? Werde den nächsten Ölwechsel selber machen wollen ! Liqui Moly 10w40 hab ich hier , ist schon
      3-4 jahre alt , aber Öl altert erst - wenn geöffnet wurde ? Oder ?

      Gruß Joemi 2000 ?(




    • Hallo Joemi 2000

      Also um die 12 Liter passen rein , laufen tut er auch noch (schlecht) ....aber das Öl tropft aus allen Dichtungen , Dichtringe ....usw. raus. Wer so Blöd ist..........? Na Leute die nicht viel von Technik wissen , keine Bedienungsanleitung lesen und den Weg zum Fachmann sparen wollen. Ich habe das ! öfters! mit eigenen Augen gesehen und noch viele andere Dinge die mich zum staunen brachten :D ( in den 1,0L Polo Motor gehen ca . 9l ÖL)

      Zu den Wasserflecken , im dem Zahnriementrieb sitz auch die Wasserpumpe. Würde ich mal prüfen , ob die nicht undicht ist.

      Nochmal zum ÖL 10W40 ist schon ein billiges und Qualitativ schlechtes Öl. Wenn es noch billiger sein soll , wird es bestimmt nicht besser. ;).

      Grüße
      Tommytomtt

      Einfach mal DANKE sagen.

    • Hallo Tommytomtt !
      Ja - wer , wie ,was , warum - wer nicht fragt bleibt dumm !

      Und muß dann verdient , blechen !

      Waren jetzt aber keine speziellen Personengruppen , bei den du das erlebt hast - oder :D ??

      Hab jetzt etwas über 110000 km runter und fahre das F.z. seit 6000 km !
      Der Zahnriemen wurde angeblich bei 95000 km getauscht !!!
      Wird die Wasserpumpe dabei nicht automatisch erneuert ?????
      Und wenn ja , könnte die nach über 15000 km schon wieder defekt sein ???

      Ich behalts im Auge !

      Zum Öl , okay 10w40 ist nicht dein lieblings schmiermittel , wenn ich mehr investieren will - was würdest DU empfehlen ???

      GrJoemi 2000
    • Hallo zusammen !

      Also 5w40 hört sich vernünftig an , oder lieber 5w30 um das klackern der Hydrostößel zu minimieren !
      Hatte schon diesen Öl zusatz von Liqui Moly - Hydro Stößel Additive - drin , das Geld kann man sich sparen :thumbdown: !!

      Hm , hat jemand einen besseren vorschlag ?( ????

      Gruß Joemi 2000

    • Hallo Joemi 2000

      Die Wasserpumpe wird im Normalfall nicht einfach mit getauscht. Die wird getauscht wenn sie undicht wird.

      Nochmal zu den Ölen etwas. Die Werte 5W40 sind eine Angabe zu der Viskosität des Öles bei verschiedenen Temperaturen. Ein guter Kompromiss ist ein Öl das bei niedriger Temperatur noch gut flüssig ist ( Kaltstart im Winter) , aber bei hohen Temperaturen ( Autobahnfahrt > 100°) nicht dünn wie Wasser wird. 5W 40 ist da eine gute Wahl. Wenn es noch die VW ÖL norm 504.00 hat ist es perfekt.

      Ölzusätze sind ein Widerspruch. Moderne Öle halten Abrieb( verschleiß ) und Ruß in der schwebe und transportieren es in den Ölfilter. Das passiert auch zum Teil mit Ölzusätzen. Also das Geld kann man sparen. Sollten aber die Hydrostössel klappern , wäre hier eine Prüfung vom Öldruck notwendig. Wenn dieser in Ordnung ist , dann müssten die Hydrostössel getauscht werden.

      Ich und mein Fachchinesisch :thumbsup:

      Grüße
      Tommytomtt

      Einfach mal DANKE sagen.