Was regt Euch im allgemeinen Strassenverkehr auf?

    • Was regt Euch im allgemeinen Strassenverkehr auf?

      Sowas regt mich zum Beispiel tierisch auf. Kann der Idiot nicht mal zur Seite fahren? :cursing:
      8| Ist ja schon schlimm genug das es noch ein Skoda Fabia ist

      ""
      Wo ich bin herrscht Chaos :rolleyes: aber ich kann ja nicht überall sein! :D
    • Wir haben vor 14 Tagen einen Ausflug gemacht, die Gemüsescheune in Elfringhausen war unser Ziel. Es herrschte bei dem schönen Wetter reger Betrieb. Auf dem Gelände fuhr ein Volvo sportlich rum, der überhaupt keine Nummerschilder hatte.Erst dachten wir das dieser zum Hof gehört, denn wer fährt schon ohne Nummerschilder durch die Gegend?
      Als aber eine junge Familie ausstieg, waren viele verdutzt.

      Neugierig wie wir Frauen halt sind :D fragte ich nach.
      Zur Antwort meinte man, das die Nummernschilder geklaut wurden sie aber eine schriftliche "Genehmigung" hätten das sie fahren könnten.

      Hallo? Ich denke diese " Genehmigung" (wenn es eine gibt) gilt bestimmt nur, um zum nächsten Straßenverkehrsamt zu fahren, halt wegen neue Schilder aber nicht am Wochenende großartig durch die Gegend zu jockeln. :wacko:

      Was mich daran nicht so aufregt das er u.a. umsonst tanken könnte :D
      aber was mich aufregt was machste wenn der in deine Karre rauscht und dann abhaut?

      Also ich finde sowas unglaublich das es so einen Wisch überhaupt gibt. :thumbdown:

      Wo ich bin herrscht Chaos :rolleyes: aber ich kann ja nicht überall sein! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roomsterlady ()

    • Es kommt mir so vor, dass das Blinken in der Fahrschule entweder nicht mehr gelehrt wird, oder dass es anscheinend als unwichtig erachtet wird.
      Auch am Kreisverkehr warte ich oft wie ein Depp, und dann fährt er vor mir raus, ohne zu blinken. Aber wenn es selbst die Polizei macht ...

    • Ja das mit den "nicht" Blinker sehe ich auch immer öfter. Anscheinend ist das nicht mehr so in Mode :D . Was mir aber auch noch so auffällt , da sind einige Sportwagenfahrer (richtige Sportwagen) , für die scheint es rote Ampeln nicht wirklich zu geben. Die fahren einfach drüber , oder bremsen mal kurz vorher und fahren dann einfach drüber. =O .

      Ich hab ne Glaskugel ;)

    • Schön ist es, wenn auch noch die Bremsbeläge aufgespart werden und die Vorgänger sich ausrollen lassen, besonders auf der Autobahn bei 140 km/h und mehr. Das die Blinker nur zu Testzwecken eingeschaltet werden, also wenn der TÜV fällig ist, ist leider sehr weit verbreitet.

      Da hilft nur fluchen fluchen und nochmals fluchen, natürlich ohne ...finger. :D

      Ansonste hilft mir auf langen Strecken laute Musik mit kräftigen Mitsingen in allen Tonlagen, gleichzeitig natürlich, sowie Zuckungen in Hand, Fuß und dem klassischen Kopfnicker. :thumbsup: