Das geschulte Auge in Österreich?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das geschulte Auge in Österreich?!

      Hallo Zusammen,


      da mal wieder der Urlaub kurz bevor steht und ich mir dieses Jahr Italien als Reiseziel auserkoren habe, wollte ich mich jetzt im Rahmen der Punktereform auch mal bei unseren Nachbarn umsehen, ob sich da auch was getan hat.
      Natürlich halte ich mich grundsätzlich immer an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit, trotzdem wurde ich bei dem Beitrag zum Thema Österreich auf der Seite geschwindigkeitsueberschreitung.net/ausland/ schon sehr stutzig.



      Zitat:" Bei Geschwindigkeitsüberschreitungen auf Österreichs Straßen von bis zu 30 Km/h kommt zudem das sogenannte „geschulte Amtsauge“ zum Einsatz. Das heißt, dass der erfahrene Polizist die gefahrene Geschwindigkeit schätzen darf!"//Zitat Ende



      Was ist denn bitte ein geschultes Amtsauge? Hat von euch schon jemand Erfahrung in der Richtung, bzw. hat derartiges erlebt? Kommt mir ja schon sehr willkürlich vor.


      Was ist eure Meinung dazu?

      Grüße,
      Alex